AMK

Die Arzneimittelkommission der Hufelandgesellschaft

Die Arzneimittelkommission der Hufelandgesellschaft hat eine lange Tradition. Seit über 30 Jahren berät sie den Vorstand der Hufelandgesellschaft zu fachlichen und wissenschaftlichen Fragen zu Arzneimitteln der Komplementärmedizin.

Hervorgegangen ist diese Kommission aus der Zusammenarbeit mit den Arzneimittelherstellern. Neben dem Erfahrungsaustausch waren es vor allem fachlich übergeordnete Fragen z.B. im Rahmen der Nachzulassung, die aus diesem Gremium heraus mit dem BfArM bzw. den Kommissionen C, D und E geklärt wurden.

Nach einer längeren Pause, die der inhaltlichen und strukturellen Erneuerung diente, hat die neukonstituierte Arzneimittelkommission ihre Arbeit aufgenommen.

Die Kommission setzt sich aus Fachleuten mit ausgewiesener wissenschaftlicher, medizinischer, pharmakologischer bzw. juristischer Qualifikation zusammen. Im Januar trafen sich die neu berufenen ExpertInnen zum ersten Mal. Die Leitung der AMK hat Prof. Dr. med. Harald Matthes, Vorstande der Hufelandgesellschaft, übernommen.

Vorrangiges Ziel ist der Informationsaustausch und die Beratung zu aktuellen Arzneimittelthemen, um zu einer breit abgestimmten Positionierung auf dem Felde der Arzneimitteltherapie für die Komplementärmedizin zu kommen. Ziel der Arbeit ist es weiterhin, in der politischen Arbeit und im politischen Austausch und der Öffentlichkeitsarbeit auf gesicherte Daten und Fakten zurückgreifen zu können.

22. Nov 2017, - Berlin Auditorium Friedrichstraße
21. Feb 2018, - Filderklinik Filderstadt
18. Apr 2018, - Kongress- und Kurhaus Freudenstadt

♦ zur Veranstaltungs-Übersicht