Holzschuh-Preis für Komplementärmedizin

Forschung für die Komplementärmedizin auf hohem Niveau

Die Preisträger 2017: Dr. Catharina Sadaghiani und Prof. Dr. Roman Huber (Foto: Marco P. Schott)

Baden-Baden, den 29.Oktober 2017. Seit vielen Jahren wird auch in der Komplementärmedizin  intensiv und auf hohem Niveau geforscht. Das konnte auch die Jury des Holzschuh-Preises bei der diesjährigen Auswertung der eingereichten Arbeiten feststellen. Eine Vielzahl qualitativ hochwertiger Studien wurde eingereicht. Die beiden besten Arbeiten zeigten sich so gleichwertig, dass sich die Jury zu einer Aufteilung des Preises entschloss. mehr

Jubiläumsbroschüre präsentiert die Preisträgerinnen und Preisträger

Pünktlich zur Preisverleihung wurde die Broschüre zum Jubiläum des Holzschuh-Preises für Komplementärmedizin präsentiert. Im Mittelpunkt steht die Vorstellung der Preisträgerinnen und Preisträger der letzten Jahre mit ihren Arbeiten. mehr

Broschüre zum Download (4.4MB/pdf)

Herausragende Studie zur Misteltherapie erhält den Holzschuh-Preis für Komplementärmedizin 2016

Zur Preisverleihung gratulierten Jens Timm (Bürgermeister von Karlsbad), Ragnar Watteroth und Bernd Künzler (Stiftungsvorstände) dem Preisträger Dr. Wilfried Tröger (v.l.n.r.) (Foto: Heike Schiller)

Am 9. Juni 2016 wurde Dr. Wilfried Tröger für seine Studie zur Wirksamkeit der Misteltherapie von Patienten mit fortgeschrittenem Pankreaskarzinom ausgezeichnet. Die Karlsbader Karl und Hilde Holzschuh-Stiftung vergab bereits zum 10. Mal den bedeutendsten Forschungspreis in der Komplementärmedizin in Deutschland. mehr

Preisträger der letzten Jahre

22. Nov 2017, - Berlin Auditorium Friedrichstraße
21. Feb 2018, - Filderklinik Filderstadt
18. Apr 2018, - Kongress- und Kurhaus Freudenstadt

♦ zur Veranstaltungs-Übersicht