Verband

Wahltarif Besondere Therapierichtungen erhalten - Stellungnahme zum TSVG

Die Nachfrage nach der Übernahme der Kosten für Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen ist hoch. Dies wird in der GKV derzeit im Rahmen von Satzungsleistungen angeboten und von Versicherten in großem Umfang wahrgenommen. Eine weitere Möglichkeit der GKV, die Einrichtung eines Wahltarifs zu den Besonderen Therapierichtungen, soll nun mit dem TSVG abgeschafft werden. Die Hufelandgesellschaft lehnt die Streichung dieses Wahltarifs ab. Die Stellungnahme und Begründung finden Sie hier.

Politische Empfehlungen für eine Medizin der Zukunft

Die Hufelandgesellschaft als Dachverband der komplementärmedizinisch tätigen Ärzteschaft setzt sich für eine Integrative Medizin – die Medizin der Zukunft ein. Dazu haben wir drei Empfehlungen für die Politik formuliert. mehr

Positionspapier

Unser Gesundheitssystem steht im Zuge fortschreitend knapper personeller und finanzieller Ressourcen, des demographischen Wandels und der wachsenden Anzahl chronisch Kranker vor großen Aufgaben. Bei einigen der brennendsten Herausforderungen für unser Gesundheitssystem, etwa bei der Beherrschung der Antibiotikaresistenz, der Etablierung patienten- und lebensqualitätsorientierter Therapien für chronische Erkrankungen, der Verbesserung von Prävention und Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen und der Entwicklung von Strategien für ein gesundes Altern in unserer Gesellschaft kann die Komplementärmedizin substanzielle Beiträge liefern.

Das ausführliche Positionspapier der Hufelandgesellschaft finden Sie hier.

Leitbild

Die Hufelandgesellschaft ist der Dachverband der Ärztegesellschaften für Naturheilverfahren und Komplementärmedizin. Sie ist ein kompetenter und sachverständiger Ansprechpartner von Politik, Behörden und Institutionen aus Wissenschaft und Forschung.

Die Hufelandgesellschaft fördert Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Naturheilverfahren und Komplementärmedizin. Sie lobt regelmäßig den Hufeland-Forschungspreis aus und unterstützt die Vergabe des Holzschuh-Preis für Komplementärmedizin.

Die Hufelandgesellschaft gibt das Hufeland-Leistungsverzeichnis heraus und initiiert Konsensuskonferenzen. Damit unterstützt sie die Qualitätssicherung in der Komplementärmedizin.

Als Veranstalterin der KOMPLEMENTÄRMEDIZINISCHEN GESPRÄCHE und des VERBÄNDEFORUMS fördert die Hufelandgesellschaft den Dialog und den Austausch innerhalb der Fachrichtungen der Naturheilkunde und Komplementärmedizin sowie zwischen der konventionellen Medizin und der Komplementärmedizin.

20. Mär 2019, - Kongress- und Kurhaus Freudenstadt
22. Mär 2019, 10:00 - Universität Witten/Herdecke
28. Mär 2019, 15:00 - Mülheim/Ruhr

♦ zur Veranstaltungs-Übersicht