Medizinische Leitlinien

Medizinische Leitlinien sind systematisch entwickelte, wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Handlungsempfehlungen für Ärzte. Sie unterstützen die Entscheidungsfindung hinsichtlich einer angemessenen Gesundheitsversorgung und werden für jeweils spezifische klinische Umstände entwickelt. Im Idealfall unterliegen sie einem systematischen und transparenten Entwicklungsprozess. Ihr Hauptzweck ist die Darstellung des fachlichen Entwicklungsstandes
(State of the art).
Sie sind – anders als Richtlinien – rechtlich nicht bindend. Die Umsetzung liegt bei der fallspezifischen Betrachtung im Ermessensspielraum des Behandlers. Ebenso sind im Einzelfall die Präferenzen der Patienten in die Entscheidungsfindung einzubeziehen.

mehr dazu im Newsletter Komplementärmedizin 1/2012 als pdf

22. Nov 2017, - Berlin Auditorium Friedrichstraße
21. Feb 2018, - Filderklinik Filderstadt
18. Apr 2018, - Kongress- und Kurhaus Freudenstadt

♦ zur Veranstaltungs-Übersicht