TH Deggendorf baut Komplementärmedizin aus

Prof. Dr. med. Dieter Melchart, neuer Honorarprofessor, baut Campus für Individuelles Gesundheits-Management auf.

Die Technische Hochschule Deggendorf (THD) begrüßte am 1. Januar Prof. Dr. med. Dieter Melchart als neuen Honorarprofessor an der Fakultät Angewandte Gesundheitswissenschaften (AGW). Schwerpunkte des Mediziners, der zuletzt eine außerordentliche Professur an der TU München inne hatte, werden insbesondere der Aufbau eines Campus für Individuelles Gesundheits-Management (IGM Campus), die Lehrintegration des IGM an der THD sowie die Anerkennung des IGM durch die gesetzlichen Krankenkassen sein.

 „Ich beginne meine Honorarprofessur für ein Individuelles Gesundheits-Management und für Komplementärmedizin im Alter von 65 Jahren. Dies ist außergewöhnlich, aber nicht unbegründet,“ sagt Melchart. Bereits seit vielen Jahren unterhält er einen sehr intensiven und persönlichen Austausch mit der Fakultät AGW. Noch viel länger ist Melchart mit der Klinik für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in Bad Kötzting verbunden. Seit 1991 ist er dort Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats und hat sich mit vielfältigen wissenschaftlichen Fragestellungen beschäftigt.

Von 2010 bis 2015 war der gebürtige Neuöttinger an der TU München der erste Professor für Naturheilkunde und Komplementärmedizin in Bayern. 

zurück zur Übersicht
Foto von der Übergabe der Professur